Seite drucken

Charlotte muß zum Arzt

Charlotte spielt draußen mit ihren Freunden Verstecken. Das ist ihr Lieblingsspiel und sie ist auch die Beste, denn niemand findet sie. Eines Tages bemerkt Charlotte, dass sie sich nicht mehr so schnell verstecken kann und viel schneller außer Puste ist.

 

sjm_kinder_arzt.jpg

 

 

 

Als Charlotte ihrer Mama davon erzählt, macht Mama gleich einen Termin beim Arzt. Charlotte ist ein bisschen erschrocken, doch Mama beruhigt sie: „Er will doch nur mal schauen, ob alles in Ordnung ist. Und Schauen tut ja nicht weh, oder?“ Charlotte denkt, „wenn ich Pommy mitnehmen kann, komme ich mit.“ Zusammen mit ihrem Teddybären war schließlich noch kein Besuch beim Arzt wirklich schlimm.

 
Auf dem Weg zu Dr. Jenssen ist Charlotte ein bisschen aufgeregt. Doch Mama erzählt ihr eine Geschichte, und nach einer Runde kuscheln mit Pommy sind sie auch schon da.
sjm_kinder_arzt2.jpg
 
Im Wartezimmer sitzen viele andere Kinder. Die meisten haben auch ein Kuscheltier oder ein Spielzeug mitgebracht. Charlotte würde lieber mit einem anderen Mädchen Verstecken spielen, als auf ihrem Stuhl zu sitzen. Mama meint aber, dass das Wartezimmer kein guter Platz dafür ist und sie doch lieber ein Buch zusammen lesen sollten.